Diesen Blog gibt es auch als App für Nokia-Handys

Ovi-App Credit: Jakob Steinschaden

Weil man bekanntlich mit der Zeit gehen muss, gibt es nicht nur ein eBook von meinem Buch „Phänomen Facebook“, sondern diesen Blog jetzt auch als App für Nokia-Handys. Man kann sie hier oder direkt „Ovi Store“ auf sein Finnen-Telefon laden und dann meine Blogposts in für Handy-Display und Touchscreen optimierter Form abrufen. Wenn das Handy, wie etwas das N8, auch Live-Widgets unterstützt, kommen die neuesten Blog-Einträge schwuppdiwupp auf das Display. Theoretisch könnte ich für die App auch Geld verlangen oder darin Werbung von den Nokia-Partnern MillennialMedia bzw. Mpression schalten können, was aber für mich nicht in Frage kommt.

Der „Ovi App Wizard“

Eine App für Nokia-Handys zu basteln ist ziemlich einfach: Der finnische Konzern bietet mit dem „Ovi App Wizard“ ein kostenloses Online-Tool an, mit dem man in kurzer Zeit (ca. 30 Minuten) sein eigenes Mini-Programm für seine Webseite basteln kann – auch Nicht-Techniker. Für Nokia ist das eine einfache Möglichkeit, seinen im Vergleich zu Apple- und Google-Angeboten sehr schwachen Software-Laden aufzupeppeln. So sieht das Interface aus:

Screenshot_Credit: Jakob Steinschaden

Alles, was man dazu braucht, sind folgende Bausteine:

  • Die Feed-URL des eigenen Blogs/der eigenen Webseite. Jene für diesen Blog lautet etwa feed://www.phaenomenfacebook.com/feed/.
  • Ein quadratisches, 256 mal 256 Pixel großes Logo als PNG, JPG oder GIF. Dieses wird später als App-Icon am Handy eingeblendet.
  • Ein längliches, 360 mal 60 Pixel großes Logo als als PNG, JPG oder GIF. Dieses wird in der App selbst als Icon verwendet.
  • Eine Zuweisung zur passenden Kategorie. Meine App wurde einmal zurückgewiesen, weil ich sie unter „Soziale Netzwerke“ einreichen wollte, geklappt hat es dann unter „Bücher“.

Die Freigabe dauerte etwa 24 Stunden. Viel Spaß beim Basteln!

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>